Shutdown: Und ich lerne immer wieder dazu

Shutdown: Und ich lerne immer wieder dazu

Und darüber bin ich froh. Um was genau geht es?
Als wir in den Shutdown gingen musste ja auch ich mein Studio schließen. Das gab auch mir die Gelegenheit, Dinge zu tun, die häufig auf die lange Bank geschoben werden. Seit einigen Wochen hatte ich im Kopf, wieder laufen zu gehen. Das Wetter passte, ich legte los und es lief. Es lief sogar ziemlich gut und ich wurde übermütig. Ich dachte, wenn es schon mal läuft, dann will ich mir doch mal ein Ziel setzen: 10 km.

Und was soll ich sagen? Da hat doch tatsächlich mein Körper nicht mitgemacht. Mein linkes Knie hat sich gemeldet und ich musste gleichmal pausieren.

Doch was war geschehen?

Im Nachhinein kann ich es analysieren: Da es so gut lief habe ich mich überfordert. Und warum schreibe ich das?

Yoga. Die Verbindung zwischen Körper und Geist. Yoga ist eine Lebensphilosophie und es gibt drei Grundsätze, die ich immer wieder erzähle. Es handelt sich um: Geduld, Disziplin und Gleichmut. Und: Dass Stolz und Ehrgeiz im Yoga geschluckt werden.

Batsch. Knall und peng. Da habe ich mich selbst erwischt. Nämlich dabei, dass ich weder geduldig, noch demütig noch gleichmütig war. Noch dazu ziemlich ehrgeizig. Jetzt bin ich ein bisschen stolz auf mich, dass ich mich selbst erwischt habe.

Nun habe ich meine Lektion gelernt und vielleicht könnt ihr daraus auch etwas lernen. Vielleicht, dass es gut ist ein Ziel zu haben, dies auch zu verfolgen, doch auf jeden Fall den Druck herauszunehmen. Mit Geduld und Spucke und Kontinuität kommt man auch ans Ziel.

Und Laufen am Anfang sowieso erst einmal langsam, lächelnd, leicht angehen. Dann klappt es auch mit dem Knie 🙂

Deswegen gibt es ab Juni einen neuen Kurs. 14tägig, immer samstags: „Walk&Yoga“. Da walken wir eine schöne Strecke und an besonders schönen Stellen bleiben wir stehen und machen Yoga,- Atem- oder Dehnübungen. Auf diesen Kurs freue ich mich sehr, da er in der Natur stattfindet.

So, das waren meine GedankenWolken für heute.

Eure Tanja

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.